statex®

BAUR Software für die statistische Prognose der Kabellebensdauer

entwickelt von KEPCO


Erfahrungsbasierte Beurteilung des Kabelzustands und Prognose der statistischen Restlebensdauer

  • Optimale Prognose der Restlebensdauer der Kabelstrecke
  • Verringerung der Ausfallrate
  • Vermeidung von sozialen Kosten

 

Die Analysesoftware statex® dient zur detaillierten Bestimmung des Alterungszustands, der Alterungsgeschwindigkeit und der statistischen Restlebensdauer einer Kabelstrecke auf Basis der Verlustfaktordiagnose mit VLF-truesinus®-Spannung (Very Low Frequency).

 
statex® berücksichtigt zusätzlich zu herkömmlichen Bewertungsparametern gemäß IEEE 400.2 (SDTD, MTD und ΔTD) einen neuen Parameter TD-Skirt, der die Zeitstabilität des Verlustfaktors (TD) aufzeigt. Dies ermöglicht die Berechnung des Alterungsindex R und der Alterungsgeschwindigkeit VR der Kabelstrecke. Ebenso kann eine genaue Empfehlung abgegeben werden, wann eine Nachmessung erfolgen soll oder Arbeiten an der Kabelstrecke erforderlich sind. Bei der Berechnung werden außerdem die ökonomische Betriebsgrenze des Kabels und eine betriebseigene Sicherheitsspanne miteinbezogen, wodurch sich der optimale Zeitpunkt bestimmen lässt, ab dem das Kabel getauscht werden muss.

 
Durch die Berücksichtigung von individuellen Unternehmensrichtlinien und das Visualisieren von komplexen Korrelationen zwischen den verschiedenen Bewertungsparametern in einer dreidimensionalen Matrix bietet statex® eine neue, bahnbrechende Möglichkeit zum wirtschaftlichen und betriebssicheren Asset Management.